Long Term Loans Short Term Loads best business loans SBA Loans Big Lines of Credit Merchant Cash Advancesbusiness loans Working Capital Equipment Financing Small Business Loans /templates/system/css/system.css" type="text/css" />

 

Es ist ein Ziel und Anspruch der Jugendarbeit in Bayern, auch im Bereich der Prävention von Alkoholmissbrauch Vorbild und Maßstab für eine gelingende und wirkungsvolle Präventionsarbeit zu sein.

Der 140. Hauptausschuss des Bayerischen Jugendrings empfiehlt daher allen Beteiligten der Jugendarbeit in Bayern eine Überprüfung und Orientierung des Verhaltens und der Praxis zur Prävention von Alkoholmissbrauch in der Jugendarbeit.

 

Kein Alkohol in der Jugendarbeit!
„Oder doch?“ „Vielleicht ein wenig nur?“
Klare Haltung oder Eiertanz?

 

Der „Check ab“ soll zu einer Sensibilisierung der Einstellungen und Qualifizierung des Verhaltens aller Teilnehmer/innen, Mitglieder und Verantwortlichen auf allen Ebenen der Jugendarbeit im Bereich der Alkoholprävention beitragen. Er dient einer ernsthaften Überprüfung des Umgangs mit alkoholischen Getränken und der Regeln zum Alkoholkonsum in der Jugendarbeit. Die Akteure der Jugendarbeit sollen dadurch angeregt werden, gemeinsame Regeln zur Alkoholprävention für ihre Arbeit vor Ort zu entwickeln:

 

Ferner finden Sie auf unseren Seiten

  • den Beschluss des 140. Hauptausschusses: „Leitlinien des Bayerischen Jugendrings - Prävention von Alkoholmissbrauch in der Jugendarbeit in Bayern“
  • Hinweise zu aktuellen Qualifizierungsmaßnahmen
  • Verlinkungen zu Kampagnen auf Landes- und Bundesebene

 

Darüber hinaus interessiert uns eure/ihre Meinung und Erfahrung zur Thematik:

  • Wie geht ihr / wie gehen sie in der Jugendarbeit-Praxis mit dem Thema Alkohol um?
  • Mit welchen Präventionsmethoden habt ihr / haben sie gute Erfahrungen gemacht?
  • Welche Unterstützungsmöglichkeiten würdet ihr euch / würden sie sich wünschen
  • Was sind in euren / ihren Augen die größten Problemlagen beim Thema Alkohol?!
  • Etc.

Es würde uns freuen, wenn alles was zur Thematik passt unter dem Button „Meine Meinung“ kund getan wird.

 

Wir freuen uns auf konstruktive Diskussionen und Anregungen.
Bei Rückfragen einfach Dorothee Dietz (dietz.dorothee[@]bjr.de, 0151/27627761)
oder Winfried Pletzer (pletzer.winfried[@]bjr.de, 089/51458-34) kontaktieren.

 

HINWEIS:
Die Bewertungsergebnisse werden sporadisch in Gremien des BJRs hineingetragen.
Falls abgegebene Kommentierungen vom Bayerischen Jugendring weiter kommuniziert werden, erfolgt dies immer in anonymisierter Form.

 

 

 







logo bjr:checksab